• rembrandt_amsterdam_von-arto

  • amsterdam_von-yasonya

  • amsterdam_von-alexey-fedorenko

Reisetermin

09.07.-13.07.2023

5

TAGE

Unsere Leistungen

  • 4 Übern. / Frühstücksbuffet im 4-Sterne-Hotel Dutch Design Artemis
  • 1 x Abendessen im Hotel Dutch Design Artemis
  • Stadtführung Amsterdam
  • 2 x 1-stündige Grachtenrundfahrt Amsterdam
  • Vergnügungssteuer Amsterdam
  • Zugfahrt Amsterdam – Leiden – Amsterdam
  • Eintritt ins Museum de Lakenhal Leiden
  • Eintritt ins Rembrandt-Haus und Rijksmuseum
  • Eintritt und Multimediatour im Van-Gogh-Museum
  • 72-Stunden Ticket für öffentliche Verkehrsmittel in Amsterdam
  • Zugfahrt, ICE 1. Klasse Dresden – Amsterdam - Dresden
  • Reisebegleitung:

PREIS

1.050,– EUR        EZ: 1.198,– EUR

Kunstgenuss in Amsterdam

1.Tag: Anreise nach Amsterdam
Wir reisen bequem von Dresden mit dem ICE über Frankfurt/Main nach Amsterdam. Mit der Straßenbahn erreichen wir das 4-Sterne-Hotel Dutch Design Artemis am Rande der Stadt. Nach einem Abendessen im Hotel unternehmen wir eine erste Grachtenfahrt, um einen Eindruck von der charmanten holländischen Hauptstadt zu erhalten.

2.Tag: Amsterdam – Grachtenfahrt und Rembrandt-Museum
Am Vormittag unternehmen wir einen geführten zweistündigen Stadtrundgang und eine anschließende Bootsfahrt durch die malerischen Grachten, durch romantische Brücken und an bunten Patrizierhäusern vorbei. Anschließend haben wir Zeit die ersten Eindrücke über die Stadt zu vertiefen. Wir können Kaffee trinken und dem quirligen Leben in der Stadt zusehen. Am Nachmittag wandeln wir „auf den Spuren Rembrandts“ und besuchen das Rembrandt-Haus in Amsterdam. Hier lebte Rembrandt bis 1658. Es waren die erfolgreichsten Jahre seiner Künstlerlaufbahn. Das Museum gibt Einblicke in das Leben und den Alltag des berühmten Malers. Einen besonderen Kunstgenuss stellen die zahlreichen im Haus ausgestellten Zeichnungen und Radierungen Rembrandts dar.

3.Tag: Holländische Meister im Rijksmuseum und das Van-Gogh-Museum
Der Besuch zweier weiterer weltberühmter Museen, ohne die ein Besuch der Stadt unvollständig bliebe, steht heute auf dem Programm. Am Vormittag besuchen wir das Rijksmuseum – es ist eine der größten und wichtigsten Ausstellungen Amsterdams. Das 200 Jahre alte Museum birgt über 5000 Gemälde vor allem niederländischer, aber auch spanischer, italienischer und französischer Meister des 15.-20. Jh. In der Meisterwerke-Ausstellung werden die bekanntesten Gemälde holländischer und flämischer Meister des Goldenen Zeitalters präsentiert. Danach ist Zeit für eine Mittagspause. Wie wäre es mit einer Portion Poffertjes? Der Nachmittag steht ganz im Zeichen von van Gogh. Im Van-Gogh-Museum entdecken wir die größte Sammlung seiner Werke, u.a. die Gemälde „Die Mandelblüte“ und der „Sämann“.

4.Tag: Die alte Universitätsstadt Leiden – Rembrandts Geburtsort
Am Morgen fahren wir mit dem Zug nach Leiden. Der Ort ist bekannt für seine Jahrhunderte alte Architektur und die Universität, welche 1575 gegründet wurde und damit die älteste des Landes ist. Wir lernen auf einem geführten Rundgang die Geburtsstadt Rembrandt´s näher kennen. Auch ein Besuch im Museum de Lakenhal steht auf dem Programm. Hier werden u. a. Werke der alten Meister wie Lucas van Leyden, Rembrandt van Rijn oder Jan Steen ausgestellt. Das Museumsgebäude selbst gehört zu den historischen Baudenkmälern der Stadt. Es stammt aus dem Jahr 1640 und diente im Goldenen Zeitalter Hollands als Zentrum des Leidener Tuchhandels. Anschließend haben wir Zeit für eigene Entdeckungen in Leiden. Am späten Nachmittag fahren wir mit dem Zug nach Amsterdam zurück.

5.Tag: Rückreise mit dem ICE nach Dresden
Nach dem Frühstück im Amsterdamer Hotel fahren wir mit öffentlichen Verkehrsmitteln zum Bahnhof. Der ICE bringt uns mit einem Umstieg nach Dresden zurück.


Buchen Sie Ihre Reise ganz einfach im Reisebüro in Ihrer Nähe oder über unser Buchungsformular

Für Reisebüros