• Oybin ©Birgit Seifert

  • Copyright by Kathrin & Peter

  • Oberlausitz ©Karin-Jähn

Reisetermin

18.01.-20.01.2022

3

TAGE

Unsere Leistungen

  • 2 Übern. / Frühstücksbuffet im Quirle-Häusel
  • 1 x 2-Gang-Menü zum Abend am Anreisetag
  • 1 Abendessen zur Veranstaltung
  • 1 heißer „Häußl-Punsch“
  • 1 Kaffeetrinken zur Veranstaltung
  • Winterkonzert „Schneeflockenwalzer“ mit Kathrin und Peter
  • Die Mühlengeschichte und ein Mittagessen beim Mühlenwirt
  • Kokoshandweberei in der alten Wassermühle von Olbersdorf
  • Ein Mittagessen serviert auf typischer Lausitzer Keramik
  • Fahrt im modernen Reisebus
  • Reisebegleitung: Solveig Schäfer

PREIS

367,– EUR        EZ: 406,– EUR

Zu Besuch bei Kathrin & Peter

1.Tag: Die Kunstmühle von Görlitz und das Quirle-Häusel in Waltersdorf
Ganz gemütlich fahren wir am Vormittag in Dresden los. Auf unserer Reise nach Waltersdorf fahren wir durch die schöne Lausitz hinein in die Oberlausitz. Unterwegs stoppen wir in der wunderschönen Stadt Görlitz. Hier besuchen wir die Kunstmühle und lassen uns vom Mühlenwirt die Geschichte der Mühle erzählen. In der Mühlenschenke werden wir Mittag essen und Mühlenromantik genießen. Weiter geht es zu den Quirlen. Im Häusel werden wir mit einem Begrüßungspunsch empfangen und richten uns für zwei gesellige Tage ein. Reisezeit: 10.00 – 15.30 Uhr.

2.Tag: Oberlausitzer Handwerkskunst und das Winter-Konzert „Schneeflockenwalzer“
Nach dem Frühstück begeben wir uns mit unserer Reiseleiterin auf eine Rundfahrt durch die schöne Oberlausitz. In Olbersdorf befindet sich die einzige Kokoshandweberei in Europa. Das Haus wurde 1848 als Wassermühle erbaut und beherbergt in dem heutigen Handwerksbetrieb auch gleichzeitig eine Schauwerkstatt der besonderen Art. Schauen wir mal…
Am Nachmittag wird des im Quirle-Häusel besonders gemütlich. Ein Kaffeegedeck steht auf den Tischen und Peter freut sich nach einer langen Ruhephase endlich wieder seine Gäste zu erfreuen. Gemeinsam mit seiner Kathrin singt er sich noch tiefer in die Herzen hinein. Ausflug: 10.00 – 13.30 Uhr

3.Tag: Die Oberlausitz und ihre „Töppl“
Nach dem Frühstück verlassen wir das Quirle-Häusl. Natürlich möchten wir den heutigen Tag auch gesellig gestalten. Deshalb führt die Rückreise nicht auf direktem Weg nach Dresden. Wir fahren durch die Oberlausitz und kehren zum Mittagessen bei Lehmanns ein. Hier heißt es Töpferei erleben und Gastlichkeit genießen. In Lehmanns Töpferei wird typische traditionelle Lausitzer Keramik in Bunzlauer Art hergestellt. In der Töpferschänke gibt es typische Lausitzer Spezialitäten. Nach dem Mittagessen, natürlich serviert auf Lausitzer Keramik, haben wir Zeit für eine Stippvisite im Museum. Am späten Nachmittag treffen wir wieder in Dresden ein. Reisezeit: 10.00 – 15.30 Uhr.

Programmänderungen vorbehalten!


Buchen Sie Ihre Reise ganz einfach im Reisebüro in Ihrer Nähe oder über unser Buchungsformular

Für Reisebüros