Rathaus Gieselwerder Oberweser©ASonne30-Adobestock_23289529

Werratal©twoandonebuilding.Adobestock_69955275

Reisetermin

09. – 13.04.2020

5

TAGE

aktuelle Informationen:

Corona-Storno

Unsere Leistungen

  • 4 Übern. / Frühstücksbuffet im Trans World Hotel Auefeld Hann. Münden
  • 4 x Dinnerbuffet zum Abend im Hotel
  • Stadtführung Heilbad Heiligenstadt
  • Orgelspiel in Heiligenstädter Kirche
  • Führung durch Bad Karlshafen
  • Kaffeetrinken in Bad Karlshafen
  • Führung auf Dr. Eisenbarts Spuren Hann. Münden
  • Stadtrundfahrt durch Göttingen
  • Kleiner Imbiss mit Eichsfelder Spezialitäten
  • Eintritt in den Bärenpark
  • Mittagessen in Stolberg
  • Fahrt im modernen Reisebus
  • Reisebegleitung

PREIS

579,– EUR        EZ: 49,– EUR

Osterreise ins Tal der Weser - sagenhafte Flusstäler & märchenhafte Bergeshöhen

1.Tag: Anreise ins Wesertal und Orgelklänge im Heilbad Heiligenstadt
Auf unserer Anreise nach Hannoversch Münden verlassen wir die Autobahn in der Region Eichsfeld-Werratal. Das über 1000-jährige Heilbad Heiligenstadt zieht uns in seinen Bann. Im Flusstal der Leine wurde schon früh eine Stadt mit mächtigen Kirchen gegründet. Während einer kurzweiligen Stadtführung erfahren wir u.a. die Geschichte vom Möhrenkönig, der Heiligenstädter Märchenfiguren und was Theodor Storm mit dem Ort zu schaffen hatte. In einer der Heiligenstädter Kirchen erleben wir die Königin unter allen Instrumenten in einem Konzert. Anschließend fahren wir durch den Kaufunger Wald nach Hannoversch Münden und beziehen unsere Zimmer im Hotel Auefeld. Reisezeit: 9.00 – 16.30 Uhr

2.Tag: Dornröschenschloss, Rapunzelturm und die Salzfee von Bad Karlshafen
Eine märchenhafte Rundfahrt führt uns heute durch den Reinhardswald. In Sababurg entdecken wir das Dornröschenschloss, welches wir nur von außen betrachten. In der Rapunzel-Stadt Trendelburg im Diemeltal haben wir für einen Stadtbummel Zeit. Die Geschichte der Salzfee und die Sage von der Krukenburg erfahren wir in der Hugenottenstadt Bad Karlshafen. Nach einem Cafe-Besuch und einem Spaziergang durch den Kurpark von Bad Karlshafen fahren wir nach Hann. Münden zurück. Ausflug: 9.30 – 16.30 Uhr

3.Tag: Fachwerkjuwel Hann. Münden, Dr. Eisenbart & der Hausberg von Frau Holle
Heute entdecken wir unseren Urlaubsort Hann. Münden mit seinen über 700 Fachwerkhäusern aus sechs Jahrhunderten. Dreimal täglich erklingt das Glockenspiel, jedes Mal lässt sich das Wahrzeichen der Stadt, Dr. Eisenbart, sehen. In der Freizeit sollten Sie das historische Rathaus, eines der bedeutendsten Bauwerke der Weserrenaissance, oder das Welfenschloss mit seinen prächtigen Gemächern und bedeutenden Renaissancemalereien, besuchen. Gemeinsam unternehmen wir eine kleine Wanderung zum Aussichtspunkt „Wo Weser sich und Fulda küssen…“. Am Nachmittag starten wir zu einer Ausfahrt ins Frau-Holle-Land. Auf dem Hohen Meißner entdecken wir den Frau Holle Teich, nahe dem Aussichtspunkt Schwalbenthal. Frau Holle hält etwas für uns bereit… Ausflug: 14.00 – 17.00 Uhr

4. Tag: Göttingens Gänseliesel und der Anreischke von Duderstadt
Die alte Universitäts- und Hansestadt Göttingen steht auf unserem Programm. Per Bus unternehmen wir eine Rundfahrt durch die sehenswerten alten und neuen Viertel Göttingens und hören die Geschichte vom Gänseliesel. Die Geschichte vom Anreischke hingegen, erfahren wir in Duderstadt. In dieser historischen Fachwerkstadt sind wir auch schon wieder im Eichsfeld und somit ist es an der Zeit, eine der Eichsfelder Spezialitäten zu probieren, den Feldgieker. Weiter geht es nach Worbis. Etwas außerhalb der Stadt liegt der alternative Bärenpark. Wir spazieren hindurch und können die Geschichte der umgesiedelten Bären lesen. Ausflug: 9.30 – 17.00 Uhr

5.Tag: Harzer Geschichten und Heimreise
Nach dem Frühstück verlassen wir unser Hotel in Hannoversch Münden und fahren über Bad Lauterberg in den Südharz nach Stolberg. Diese alte Harzstadt hat ihre Reize: alte Fachwerkhäuser, hoch droben ein Schloss und Thomas-Münzers Statue. In einem der ältesten Restaurants der Stadt kehren wir ein und verkosten die Stolberger „Lerchen“. Wir haben Zeit für einen Stadtbummel und treten anschließend die Heimreise an. Reisezeit: 9.30 – 17.30 Uhr

Programmänderungen vorbehalten!


Buchen Sie Ihre Reise ganz einfach im Reisebüro in Ihrer Nähe oder über unser Buchungsformular