• krakauttstudio.adobestock_121793696

  • fotolia_105200720_pab_map_krakau-marienkirche

  • fotolia_70781603_stepmar_breslau-skyline

Reisetermin

26.05.-29.05.2024

4

TAGE

Unsere Leistungen

  • 2 Übern. / Frühstücksbuffet im 3 Sterne-Hotel Wyspianski im Zentrum von Krakau
  • 1 Übern. / Frühstücksbuffet im 4-Sterne-Hotel Park Plaza im Zentrum von Breslau
  • 3 Abendessen in Stadt-Restaurants (Kazimierz, Altstadt Krakau und Altstadt Breslau)
  • Stadtführung mit örtlichem Reiseleiter in Breslau
  • Stadtführungen mit örtlicher Reiseleiterin in Krakau
  • Eintritt und Führung im Salzbergwerk Wieliczka
  • Eintritt Marienkirche und Kathedrale Krakau
  • Eintritt Jahrhunderthalle und Aula Leopoldina Breslau
  • Fahrt im modernen 4-Sterne-Reisebus
  • Reisebegleitung: Bernd Schäfer

PREIS

695,– EUR        EZ: 793,– EUR

Krakau - die heimliche Hauptstadt Polens

1.Tag: Anreise nach Krakau und das jüdische Viertel Kazimierz
Wir fahren direkt nach Krakau (Kraków). Unmittelbar im Stadtzentrum beziehen wir unsere Zimmer im Hotel Wyspianski. Schon am ersten Abend werden wir uns auf Krakau einstimmen. Unsere Reiseleiterin begleitet uns in den jüdischen Stadtteil von Krakau, nach Kazimierz. Wir tauchen ein in das abendliche Krakauer Leben und werden in einem gemütlichen Restaurant zu Abend essen. Den Rückweg ins Hotel unternehmen wir per pedes. Es besteht die Möglichkeit für „Fuß-Müde“, ein Taxi zu ordern. Reisezeit: 7.30 –16.00 Uhr

2.Tag: Der Königsweg durch die Altstadt von Krakau, Marienkirche und Kathedrale
Der ganze Tag steht uns für Krakau, eine der an historischen Baudenkmälern reichsten Städte Europas, zur Verfügung. Mit unserer Stadtführerin gehen wir den Königsweg: Die Strecke vom Wawel über den Hauptmarkt bis hin zum Florianstor ist nicht lang, aber mit vielen architektonischen und historischen Höhepunkten gespickt. Einer davon ist die Marienkirche mit dem weltbekannten Altar von Veit Stoß. Nachmittags haben wir Freizeit, um die Stadt auf eigene Faust zu erkunden. Am Abend treffen wir uns in einem Restaurant in der Innenstadt zum gemütlichen Abendessen.

3.Tag: Salzbergwerk Wieliczka und die Bischofsstadt Breslau
Wir verlassen Krakau und fahren ein kleines Stück vor die Tore der Stadt nach Wieliczka. Ein Muss für jeden Besucher: das Salzbergwerk. Die 4,5 km langen Gänge und Korridore – 135 m unter der Erde – führen vorbei an unterirdischen Salzseen in vielen Kapellen, mit in Salz gehauenen Altären. Der Ballsaal wird für Begeisterung sorgen. Nach unserer Führung haben wir noch etwas Zeit zum Verweilen oder um ein Mittagsmahl unter Tage einzunehmen. Anschließend setzen wir unsere Reise in Richtung Breslau (Wroclaw) fort. Das Hotel Park Plaza liegt unmittelbar im Zentrum der Stadt. Den Abend nutzen wir um das Flair dieser Stadt zu genießen. Reisezeit: 14.00 – 18.00 Uhr.

4.Tag: Breslaus Jahrhunderthalle, Altstadtzentrum und seine Zwerge - Heimreise
Am Morgen werden wir bereits von unserem Reiseleiter erwartet. Dieser zeigt uns während einer Rundfahrt die Schönheiten seiner Stadt. Wir besuchen die Jahrhunderthalle und werden während unseres Rundganges durch die Altstadt Näheres über die Dom- und Sandinsel, die Universität mit der weltberühmten Aula Leopoldina, den großen Marktplatz mit Rathaus und über „Hänsel und Gretel“ erfahren. Auf Schritt und Tritt werden uns die kleinen Gesellen, die Breslauer Zwerge, begegnen. Bevor wir die Heimreise antreten, haben wir noch etwas Zeit durch die Breslauer Altstadt zu schlendern und um uns eine letzte schlesische Spezialität zu gönnen. Reisezeit: 16.00 – 20.00 Uhr.


Buchen Sie Ihre Reise ganz einfach im Reisebüro in Ihrer Nähe oder über unser Buchungsformular

Für Reisebüros