• stift-melk_von-sergey-yarochkin

  • melk_von-freesurf

  • marillenblute_von-sonja-und-gerald

Reisetermin

11.04.-16.04.2023

6

TAGE

Unsere Leistungen

  • 5 Übern. /Frühstücksbuffet im Familienhotel Rose in Maria Taferl
  • 4 x 3-Gang-Wahl-Menü und Salatbuffet
  • Begrüßungsgetränk im Hotel
  • Stadtrundfahrt Wien mit örtlicher Reiseleiterin
  • Schifffahrt Dürnstein – Melk
  • Führung St. Melk
  • Eintritt in die Kittenberger Erlebnisgärten
  • Führung Wachauer Marillen-Erlebnisweg
  • Kaffee-Jause beim Marillenbauern
  • Wein- und Marillenlikör-Verkostung
  • Fahrt im modernen Reisebus
  • Reisebegleitung: Anita Müller

PREIS

830,– EUR        EZ: 915,– EUR

Marillenblüte in der Wachau und Wien

1.Tag: Maria Taferl – Hoch über der Donau
Wir starten am Morgen in Dresden und fahren durch Tschechien nach Österreich. Hoch über dem Donautal am Beginn der Wachau liegt Maria Taferl. In diesem malerischen Ambiente auf 443m Höhe, heißt uns das Team des Hotels Rose „Herzlich Willkommen". Reisezeit: 8.30 – 15.30 Uhr.

2.Tag: Marillengärten und Stift Göttweig
Die Marillenblüte in der Wachau ist eine besonders schöne Zeit an der Donau. Sehenswert ist der höchste Marillengarten der Wachau im Klostergarten des Stiftes Göttweig. Seit 2000 Weltkulturerbe ist es heute nicht nur Anziehungspunkt für Gäste aus aller Welt, sondern auch ein spirituelles Zentrum im Herzen Niederösterreichs. Wir haben die Gelegenheit die Stiftskirche zu besuchen, durch den Mariellengarten zu schlendern und die schöne Aussicht ins Donautal zu genießen. Am Nachmittag besuchen wir Krems und unternehmen eine geführte Wanderung auf dem Marillen-Erlebnisweg. Der 4,5 Kilometer lange Weg führt durch die Marillengärten. Viele Schautafeln erzählen vom Jahreskreislauf der Marille und der vielen Arbeit in den Gärten. Am Ende der Wanderung verkosten wir die Wachauer Marille und lassen uns eine Marillen-Spezialität zum Kaffee schmecken. Ausflug: 09.30 – 17.00 Uhr.

3.Tag: Zauberhaftes Wien
Heute unternehmen wir eine Ausfahrt in die gemütliche Weltstadt an der Donau. Während einer Stadtrundfahrt zeigt uns unsere örtliche Reiseleiterin die Schönheiten und die Gegensätze ihrer Stadt. Die bekanntesten Sehenswürdigkeiten sind der Stephansdom, das Rathaus, das Burgtheater, die Wiener Staatsoper und die ehemalige Kaiserresidenz Hofburg. Danach geht es vorbei an der Karlskirche zum Sommersitz des Prinzen Eugen, dem Schloss Belvedere. Wir haben Zeit für einen Bummel über die „Flanier-Meile“ der Stadt, die Kärntner Straße. Wer möchte, kann auf einen Kaffee und ein Stück Haustorte bei Sachers einkehren. Am späten Nachmittag legen wir einen Stopp auf dem Kahlenberg bei Wien ein. Von hier haben wir eine tolle Aussicht auf die Stadt. Ausflug: 8.00 – 18.00 Uhr.

4.Tag: Donau-Schifffahrt und Stift Melk
Am Vormittag bringt uns der Reisebus nach Dürnstein. Mit einem Fahrgastschiff unternehmen wir eine 2-stündige Donaufahrt von Dürnstein nach Melk. Hier nimmt uns der Reisebus wieder auf und bringt uns zum Stift Melk. Hunderttausende Gäste aus allen Kontinenten zieht es alljährlich nach Melk, um der weltberühmten Benediktinerabtei einen Besuch abzustatten. Während einer 1-stündigen Führung erfahren Sie mehr über den prächtigen Barockbau. Ausflug: 9.30 – 17.00 Uhr.

5.Tag: Frühling im Wunderland der Gartenfantasie
Zwischen Weinbergen, harmonisch eingefügt ins Hügelland in Schiltern bei Langenlois, haben Reinhard Kittenberger und sein Team mit meisterlicher Leidenschaft eines der blühendsten Ziele in Österreich geschaffen. Fantasievoll gestaltete Schaugärten locken zur Landpartie, wecken Glücksgefühle und die Gartenlust. Nehmen wir uns Zeit, gemütlich durch die Gärten zu schlendern und lassen wir uns dabei vom bunten Blütenspektakel, den kreativen Gartengestaltungsideen, den unvergesslichen Plätzen mit traumhaften Ein- und Ausblicken verzaubern. Ausflug: 09.30 – 15.30 Uhr.

6.Tag: Heimreise
Reisezeit: 9.30 – 17.00 Uhr


Buchen Sie Ihre Reise ganz einfach im Reisebüro in Ihrer Nähe oder über unser Buchungsformular

Für Reisebüros