nord-ostsee-kanal_rendsburg_von-gerhard1302

gabriele-rohde

Reisetermin

11.08. - 16.08.2021

6

TAGE

Unsere Leistungen

  • 5 Übern. /Frühstücksbuffet im Greenline Hotel Rosengarten Sieversen
  • 4 x Abendessen im Hotel als 3-Gang-Menü
  • 1 x Abendessen (Fisch) im Schulauer Fährhaus
  • Schifffahrt im Nord-Ostsee-Kanal von Kiel nach Rendsburg
  • Fährüberfahrt Wischhafen – Glückstadt
  • Schifffahrt mit dem Flachbodenschiff durchs Naturschutzgebiet
  • Vierlanden-Schifffahrt ab Bergedorf
  • Fährüberfahrt Hamburg – Stadersand
  • Örtliche Reiseleitung im Alten Land
  • Fahrt im modernen Reisebus
  • Reisebegleitung
  • Haustürtransfer

PREIS

837,– EUR        EZ: 932,– EUR

Der Elbestrom im Norden und das Alte Land

1.Tag: Forst Rosengarten zwischen Hansestadt und Altem Land
Wir verlassen unsere Elbe-Stadt und fahren gen Norden zur „Norderelbe“ bei Hamburg. Unterwegs legen wir einen Stopp in Ludwigslust ein. Im Schlosspark können wir uns die Beine vertreten bevor wir nach Sieversen im Gemeindepark-Forst Rosengarten weiterfahren. Reisezeit: 8.30 – 18.00 Uhr

2.Tag: Robben, Watt und Küstenschiffe, Rosengarten und „Willkomm Höft“
Der Reisebus bringt uns zum Fähranleger in Wischhafen. Wir setzen nach Glückstadt über. Seit seiner Gründung hatte Glückstadt eine bewegte Geschichte. Der Traum von einer mächtigen Handelsstadt erfüllte sich zwar nicht, doch ein Teil des Königstraums ist wahr geworden. Schauen wir uns das reizvolle Städtchen an, bevor uns der Kapitän des Flachbodenschiffes Tidenkieker durch die faszinierende Landschaft der maritimen Unterelbe lotst. Seehundfamilien, die sich auf der Sandbank Brammer sonnen und tausende von Brut- und Zugvögel im Naturschutzgebiet Allwördener Außendeich sind zu sehen. Nach der Schifffahrt fahren wir per Bus in den schönsten Rosengarten an der Elbe. Den Abend verbringen wir auf der Terrasse des Schulauer Fährhauses bei einem Fischessen. Hier an der Elbe vor den Toren Hamburgs haben wir die Möglichkeit, den großen Dampfern quasi auf Augenhöhe zu begegnen. Ausflug: 09.00 – 21.00 Uhr.

3.Tag: Die Elbschleuse von Geesthachts und eine Vierlande-Fahrt auf der Dove-Elbe
Am Vormittag unternehmen wir eine Busfahrt über Winsen an der Luhe nach Geesthacht. Imposante Bauwerke, wie die große Elbschleuse und die größte Fischaufstiegsanlage Europas sind hier interessant. Weiter geht es nach Bergedorf. Die historische Altstadt mit Schloss, Windmühle und ihren alten, charmanten Häusern lädt zu einem Spaziergang ein. Die Vier- und Marschlanden sind das Highlight Bergedorfs. Mit dem Schiff fahren wir durch die wunderschönen Vierlande zwischen Deichen, Feldern und Bauernhöfen die Dove-Elbe entlang. Wir erleben eine reizvolle Natur und können mit etwas Glück den heimischen Eisvogel entdecken. Anschließend fahren wir mit dem Bus ins Hotel zurück. Ausflug: 09.30 – 17.30 Uhr.

4.Tag: Schifffahrt durch den Nord-Ostsee-Kanal und maritimes Kiel
Der Nord-Ostsee-Kanal gilt nicht nur als die meistbefahrene künstliche Wasserstraße der Welt, sondern auch als die Straße der Traumschiffe. Ozeanriesen aller Art passieren täglich den Kanal. Wir fahren am Morgen nach Kiel und starten mit der MS Freya zur Kanalfahrt nach Rendsburg. Während der Schifffahrt bekommen wir viele Infos zur geschichtlichen Entwicklung und den Bau des Nord-Ostsee-Kanals, der 2020 sein 150-jähriges Jubiläum feierte. Am Nachmittag haben wir Zeit, die Kieler Altstadt unter die Lupe zu nehmen. Interessant sind u.a. das Stadtschloss und der Bootshafen, der ursprünglich mit dem Kleinen Kiel, einen Seitenarm der Förde, die Altstadt fast vollständig umschloss. Jahrhundertelang legten hier Handelsschiffe an. Ausflug: 08.00 Uhr – 18.00 Uhr.

5.Tag: Vom Hamburger Fischmarkt per Fähre ins Alte Land an der Elbe
Wir starten mit dem Reisebus nach Hamburg. Auf dem Fischmarkt herrscht am Sonntag reges Markttreiben. Wir haben Zeit für einen Bummel und für ein frisch zubereitetes Fischbrötchen. Von der Anlegestelle Fischmarkt startet am Vormittag ein Fährschiff hinüber nach Stadersand im Alten Land. Wir setzen über. Das Alte Land ist das größte geschlossene Obstanbaugebiet Nordeuropas. Wir erkunden es während einer Busrundfahrt. Hinter malerische Flussdeiche ducken sich beschauliche Reetdachkaten und prächtige Bauernhöfe mit prunkvollen Pforten. Turmhohe Leuchttürme und Windmühlen gelten seit jeher als Seezeichen für heimkehrende Seeleute. In der Hansestadt Buxtehude besuchen wir die historische Altstadt mit ihren Fachwerkhäusern und schlendern durch schmale Gassen entlang der romantischen Flethanlage. In Jork, dem Herzen des Alten Landes, unternehmen wir einen Spaziergang zu den schönsten Plätzen dieses Ortes. Ausflug: 08.00 – 17.30 Uhr.

6.Tag: Heimreise
Heute verlassen wir Sieversen und die Unterelbe und treten die Heimreise an. Diese führt uns über Lüneburg in Richtung Braunschweig und über Magdeburg nach Dresden. Reisezeit: 9.00 – 18.00 Uhr.


Buchen Sie Ihre Reise ganz einfach im Reisebüro in Ihrer Nähe oder über unser Buchungsformular