• kassel-wilhelmshohe_von-sina-ettmer

  • fritzlar_von-maylat

  • edersee_von-parallel

Reisetermin

27.05.-29.05.2023

3

TAGE

Unsere Leistungen

  • 2 Übern. / Frühstücksbuffet im Maritim Hotel Bad Wildungen
  • 2 x Abendessen im Hotel (3-Gang-Menü oder Dinnerbuffet)
  • Willkommensdrink zur Begrüßung im Hotel
  • Freie Nutzung des Schwimmbades im Hotel
  • Altstadtführung Bad Wildungen
  • Eintritt Schloss Wilhelmshöhe
  • Führung durch die Gemäldegalerie „Meisterwerke“
  • Führung „Wasserspiele mühelos“
  • Schifffahrt auf dem Edersee
  • Fahrt im modernen Reisebus
  • Reisebegleitung: Falk Schönfelder

PREIS

430,– EUR        EZ: 430,– EUR

Pfingsten in Bad Wildungen

1.Tag: Pfingsten in Europas größtem Kurpark: Bad Wildungen
Auf direktem Wege fahren wir von Dresden nach Bad Wildungen. Das Maritim Hotel Bad Wildungen liegt mitten im Grünen direkt an Europas größtem Kurpark, fußläufig zur historischen Altstadt. Nach dem Zimmerbezug im Hotel unternehmen wir einen geführten Spaziergang durch die Altstadt mit ihren charmanten Fachwerkhäusern. Anschließend ist noch genügend Zeit, um durch den Kurpark zu schlendern. Reisezeit: 8.00 – 14.30 Uhr.

2.Tag: UNESCO Welterbe Bergpark Wilhelmshöhe – Meisterwerke und Wasserspiele
Wir fahren in eine der ältesten mittelalterlichen Städte Deutschlands, nach Fritzlar. In der Dom- und Kaiserstadt haben wir Zeit für einen Spaziergang. Nicht nur der Dom ist sehenswert, auch die sehr gut erhaltenen Fachwerkhäuser. Weiter geht die Fahrt nach Kassel zum UNESCO Welterbe Bergpark Wilhelmshöhe. Gleich zwei Führungen stehen auf dem Programm. Im Schloss treffen wir auf Meisterwerke, wie die klassische Schönheit des Kasseler Apoll oder die hübsche „Saskia“ von Rembrandt. Hier lassen wir uns die Höhepunkte in einer der größten Gemäldegalerien Deutschlands vorstellen: von Lucas Cranach und Albrecht Dürer bis hin zu Peter Paul Rubens und Rembrandt Harmensz. van Rijn. Am Nachmittag erleben wir die Wasserspiele mühelos. Auf dem Weg zu den Wasserspielen erfahren wir mehr über die Geschichte des Parks, des Ballhauses und über botanische Raritäten. Den größten Wasserfall im Park, das Aquädukt erreichen wir zeitgleich mit den donnernden Wassermassen, die dort 30 Meter in die Tiefe stürzen. Der Höhepunkt ist das grandiose Finale, wenn die mehr als 50 Meter hohe Große Fontäne in die Höhe schießt. Ausflug: 9.30 – 18.00 Uhr.

3.Tag: Schifffahrt auf dem Edersee und Rückfahrt nach Dresden
Wir verlassen Bad Wildungen und fahren zum nahe gelegenen Edersee. Der 27 km lange See wird liebevoll das „blaue Auge“ am Nationalpark Kellerwald-Edersee genannt. In Waldeck am Edersee unternehmen wir einen Bummel zum Schloss und genießen die schöne Aussicht auf den See. Während einer 1-stündigen Schifffahrt können wir die besondere Landschaft betrachten. Anschließend treten wir die Heimreise an. Diese führt über die Autobahn und ist dennoch märchenhaft…
Reisezeit: 9.30 – 19.00 Uhr


Buchen Sie Ihre Reise ganz einfach im Reisebüro in Ihrer Nähe oder über unser Buchungsformular

Für Reisebüros