• rorue.

  • Pitztaler Alpen_von andreas

  • fernpass_alte_strasse

Reisetermin

19.06.-26.06.2022

8

TAGE

Unsere Leistungen

  • 7 Übern. / Frühstücksbuffet im Hotel Hirschen 3-Sterne-S Imst
  • 7 x Abendessen im Hotel: 4-Gang-Wahlmenü mit Salatbuffet
  • 1 x Tiroler Abend im Stadl, Musik und Schuhplattlergruppe
  • Begrüßungsabend mit Schnapsl und Information
  • Benutzung der Wohlfühloase mit Sauna, Dampfbad, Hallenbad
  • Bademantel im Zimmer
  • WLAN im ganzen Haus
  • Musik- und Tanzabend im Hotel
  • Panoramafahrt durchs Städtchen Imst
  • Gemsen-Safari mit Bergfrühstück
  • Berg- und Talfahrt mit den Imster Bergbahnen
  • Eintritt ins Fasnachtshaus
  • Fahrt im modernen Reisebus
  • Reisebegleitung: Torsten Graul

PREIS

898,– EUR        EZ: 1.018,– EUR

Tiroler Bergsommer im Ötz- und Pitztal

1.Tag: Anreise nach Imst in Tirol
Unsere Reise nach Tirol führt über den Fernpaß an der Zugspitze vorbei, durch Garmisch-Partenkirchen nach Imst. Im Hotel werden wir herzlich willkommen geheißen und durch die Wirtsfamilie Staggl über unser Programm informiert. Reisezeit: 8.00 – 17.00 Uhr.

2.Tag: Panoramarundfahrt um unseren Urlaubsort und Freizeit
Imst bietet viel. Das Hirschen-Team zeigt es gerne her. Auf einer Panoramafahrt in Begleitung eines „Hirschlers“ besuchen wir die Weberei und das Outdoorzentrum „Area 47“.
Der Nachmittag steht zur freien Verfügung. Wir können die Hotel-Wellnessoase nutzen. Diese erstreckt sich über ca. 700 m² und lässt keine Wünsche offen. Am Abend findet der Tiroler Abend im Stadl statt.

3.Tag: Das Mieminger Plateau und Tirols Hauptstadt Innsbruck
Auf unserer Fahrt nach Innsbruck erreichen wir das Mieminger Plateau. Diese Sonnenterrasse auf fast 1000 Metern Höhe verbindet liebliche Natur mit rauer Bergkulisse in einzigartiger Weise. Wir haben Zeit, uns umzuschauen. In der Stadt Innsbruck unternehmen wir eine orientierende Rundfahrt. Einige Highlights von Innsbruck genießen Weltruhm, wie die Bergiselschanze von Zaha Hadid oder das Goldene Dachl. Auch die kaiserliche Hofburg oder das Tirol Panorama sind neben der kaiserlichen Hofkirche, Schloss Ambras, dem Dom zu St. Jakob, der Basilika Wilten und der Maria-Theresien-Straße die City-Stars Innsbrucks. Der Nachmittag in der Stadt steht zur freien Verfügung. Ausflug: 9.00 – 17.00 Uhr.

4.Tag: Der Höhepunkt Tirols: das Ötztal
Das Ötztal ist der Höhepunkt Tirols. Vom höchsten Wasserfall Tirols bis zum höchsten Passübergang der Ostalpen er-„fahren“ wir die Highlights des Tales. Wir befahren die panoramareiche Hochalpenstraße über das Timmelsjoch, die das Ötztal mit Südtirol verbindet. Höchster Punkt: 2.509 m. Wir spazieren durch das Namensgebende Dorf Ötz. Hier durften viele historische Gebäude die Zeiten überdauern und führen heute das Dorfleben anno dazumal vor Augen. Auf dem Rückweg legen wir einen Stopp in Umhausen ein. Auf einer kurzen Wanderung zeigt Tirols größter Wasserfall ein imposantes Naturschauspiel. Über zwei Steilstufen und insgesamt 159 Meter stürzt der Horlachbach mit großem Getöse ins Tal. Ausflug: 9.00 – 17.00 Uhr.

5.Tag: Gemsen-Safari und eine zwei Länder Gebirgspass-Fahrt
Frühmorgens fahren wir zum Gämsen-Schauen aufs Hahntennjoch und genießen ein kleines Bergfrühstück. Danach fahren wir ins Hotel zurück und nehmen das 2. Frühstück ein. Anschließend starten wir zur Ausfahrt: "2 Länder - 2 Gebirgspässe". Wir fahren über Landeck und St. Martin in die Schweiz ins Unterengadin bis Zernez. Über den Ofenpass und durchs Müstertal geht es zurück nach Österreich und über den Reschenpass zum Reschensee. Ausflug: 10.30 – 17.30 Uhr.

6.Tag: Ein Tag „zu Haus“
Wir besuchen das Fasnachtshaus Imst und wandern zur Heilquelle. Hier bringt das kalte Wasser des Frauenbrunnens unseren Kreislauf in Schwung. Am Nachmittag bietet sich eine Wanderung durch die Rosengartenschlucht an oder eine Fahrt mit der Imster Bergbahn.

7.Tag: Pitztal, Kaunergrat und Pitztaler Gletscher
Die Reise entlang der Pitze ist ein landschaftliches Erlebnis. Fast 40 Kilometer weit läuft das Tal strikt auf die mächtige Wildspitze zu, mit 3.768 Metern Höhe der höchste Berg Nordtirols. Im Naturparkhaus Kaunergrat besuchen wir die Ausstellung „3.000 M VERTIKAL". Sie lädt den Besucher auf eine interaktive Wanderung von den schroff en und imposanten Gipfeln des Kaunergrat bis zu den warmen und trockenen Sonnenhängen im Inntal. Am Talabschluss erreichen wir die Bergbahnstationen. Die Gletscherbahn erreicht auf 3.440 Meter Seehöhe das höchste Kaffeehaus Österreichs und die Rifflseebahn Österreichs höchsten Bergsee (Bergbahnfahren auf Wunsch, Aufpreis). Ausflug: 9.00 – 16.00 Uhr.

8. Tag: Heimreise
Reisezeit: 8.30 – 18.00 Uhr.


Buchen Sie Ihre Reise ganz einfach im Reisebüro in Ihrer Nähe oder über unser Buchungsformular

Für Reisebüros