• von-r.-andreas-klein

  • blende11.photo.

  • von-martina-berg

Reisetermin

21.08.-26.08.2022

6

TAGE

Unsere Leistungen

  • 5 Übern. / Frühstücksbuffet im Steigenberger Hotel & SPA
  • 1 x Abendessen im Steigenberger Hotel
  • Nutzung des SPA-Bereiches im Hotel
  • Gästekarte PyrmontPlus
  • Eintritt in den Kurpark
  • Eintritt ins Schlossmuseum
  • Führung durch die Rattenfängerstadt Hameln
  • Fahrt im modernen Reisebus
  • Reisebegleitung: Sabine Haldi
  • Haustürtransfer

PREIS

895,– EUR        EZ: 1.040,– EUR

Traditionsreiches Bad Pyrmont, der schönste Kurpark und das Steigenberger Hotel & SPA

1.Tag: Anreise ins Weserbergland nach Bad Pyrmont
Mitten im 18 ha großen preisgekrönten Kurpark gelegen erwartet uns das Steigenberger Hotel & Spa Bad Pyrmont mit seinen stilvoll eingerichteten Zimmern. Bereits beim Betreten der Jugendstilhalle fühlt man sich im Hotel „willkommen“. Reisezeit: 8.00 – 14.00 Uhr.

2., 3. und 5. Tag: Aufenthalt in der Kurstadt Bad Pyrmont
Ein Schritt vor das Hotel… und schon steht man mitten in der ältesten Fußgängerzone der Welt, wo schon Königin Luise und Zar Peter der Große flanierten. Zahlreiche gastronomische Einrichtungen stehen zur Verfügung.
Der einzigartige Palmengarten des Kurparks verzaubert jedes Jahr viele Naturliebhaber.
Zahlreiche Quellen bieten die Möglichkeit, verschiedene natürliche Anwendungsgebiete zu testen.
Mit der Gästekarte PyrmontPlus können Sie die täglichen Angebote des Gesundheitsprogrammes und verschiedener Führungen nutzen.
Die Hufeland-Therme verspricht „5-Sterne Entspannung DeLuxe“ (Eintritt ab 10,50 €).
Hinter den altehrwürdigen Mauern des Pyrmonter Schlosses warten wahre Überraschungen: „Folgen Sie dem Sprudeln heiliger Quellen zum geheimnisvollen Brunnenfund, werden Sie zum Teilnehmer an der adeligen Tischrunde des berühmten Fürstensommers von 1681 und lassen Sie sich von berühmten Kurgästen in die Salons und das gesellschaftliche Leben des 18. und 19. Jh. entführen.“

4.Tag: Ausflug ins märchenhafte Weserbergland – Hameln und Rinteln
Links und rechts der Weser, eingebettet in die sanften Hügel des Weserberglandes, liegt Hameln. Zwischen Aschenputtel und Baron Münchhausen ist hier der dunkelste Geselle der Deutschen Märchenstraße zu Hause – der Rattenfänger. Wir unternehmen einen Stadtrundgang und genießen etwas freie Zeit in der Fachwerkstadt. Entlang der Weser fahren wir weiter nach Rinteln. Diese lebendige Fachwerkstadt ist ein architektonisches Kleinod mitten im Naturpark Weserbergland. Hier finden wir prachtvolle Weserrenaissance-Bauten. Wir haben Zeit für einen Café-Besuch. Anschließend fahren wir durch das Extertal zurück nach Bad Pyrmont. Ausflug: 10.00 – 17.00 Uhr.

6.Tag: Heimreise
Reisezeit: 12.00 – 18.00 Uhr.


Buchen Sie Ihre Reise ganz einfach im Reisebüro in Ihrer Nähe oder über unser Buchungsformular

Für Reisebüros