von-comofoto

von-jfl-photography

Reisetermin

30.07. - 02.08.2021

4

TAGE

Unsere Leistungen

  • 3 Übern. / Frühstücksbuffet im Radisson Blu Senator Hotel Lübeck
  • 1 Abendessen im Hotel
  • 1 Abendessen im Restaurant Schiffergesellschaft
  • Eintritt und Führung im Europäischen Hansemuseum
  • Stadtführungen in Lübeck und Travemünde
  • Besichtigung im Marzipan-Museum und ein Liqueurchen
  • Eintritt und Führung Schloss Bothmer
  • Kaffeetrinken in der Orangerie von Schloss Bothmer
  • Führung im Willy-Brandt-Haus
  • Fahrt im modernen Reisebus
  • Reisebegleitung

PREIS

535,– EUR        EZ: 665,– EUR

UNESCO-Weltkulturerbe Lübeck - auf den Spuren der Hanse

1.Tag: Die Schiffergesellschaft der Hansestadt Lübeck
Wir starten in Dresden und fahren auf direktem Wege nach Lübeck. Die Altstadt Lübecks, bekannt für die unverwechselbare Stadtsilhouette mit sieben Türmen, ist ein außergewöhnliches Sinnbild der Macht und historischen Bedeutung der Hanse, des Bunds der Kaufmannsstädte. Nach Ankunft im Hotel Radisson Blu Senator unternehmen wir einen ersten Stadtbummel durch die Lübecker Altstadt zum Gildehaus der Schiffergesellschaft. Die Schiffergesellschaft ist ein Ort und eine Institution, ein Flair, eine Geschichte oder, für alle die hungrig sind, einfach nur ein Restaurant. Hier genießen wir ein Abendessen auf hanseatische Art. Reisezeit: 8.30 – 15.30 Uhr.

2.Tag: Die Hanse: Lübecks Geschichte und Facetten
Die Geschichte der Hanse lernen wir während einer Führung im 2015 eröffneten hanseatischen Museum kennen. Die Altstadt Lübecks ist ringsum von Wasser umgeben und mit ihren zwei Quadratkilometern komplett UNESCO-Weltkulturerbe. Das prächtige Rathaus mit dem Gerichtssaal der Hanse, die hochgotische Marienkirche, das Buddenbrook-Haus mit schöner Barockfassade und das von Lübecker Kaufleuten gestiftete Heilig-Geist-Hospital erkunden wir bei einem Stadtspaziergang. Das berühmte Café Niederegger ist eine Lübecker Institution. Es liegt direkt gegenüber vom Rathaus. Ein Besuch im Marzipan-Museum und eine kleine Kostprobe ist ein Muss für Lübeck-Besucher und bietet sich für uns am Nachmittag an. Anschließend haben wir Zeit, selbst auf Entdeckertour zu gehen.

3.Tag: Ostseeheilbad Travemünde und ein Stück England im Klützer Winkel
Feiner Sandstrand und frische Meeresbrisen - so präsentiert sich Lübecks östlichster Stadtteil, das Ostseeheilbad Travemünde. Geprägt vom historischen Ortskern, dem Strandflair, den zahlreichen Segelschiffen und Fischerbooten sind es besonders die großen Fähren, die zum Anfassen nah auf der Trave vorbeigleiten, die die Besucher faszinieren. Nach einem geführten Rundgang durch die Altstadt haben wir Zeit „auf ein Fischbrötchen“ im Fischereihafen von Travemünde. Entlang der Trave fahren wir anschließend nach Klütz. Hier liegt Schloss Bothmer inmitten einer idyllischen Parkanlage. Es verdankt seine Existenz dem abenteuerlichen Lebensweg eines Mannes: Graf Hans Caspar von Bothmer. Auf dem Gipfel seiner Karriere angelangt, lebte der Graf in London. Von dort aus ließ er sich ab 1726 die prächtige Anlage im Klützer Winkel errichten und brachte somit ein Stück England nach Mecklenburg. Nach einer Führung durch das Schloss werden wir in der Orangerie an die Kaffeetafel gebeten. Ausflug: 9.30 – 18.00 Uhr.

4.Tag: Willy-Brandt-Haus Lübeck und Heimreise
Wir verlassen nach dem Frühstück das Hotel und fahren in die Innenstadt von Lübeck. Eine Führung durch das Willy-Brandt-Haus bietet einen Streifzug durch das politische Leben und Wirken Willy Brandts – von seiner Jugend im Lübeck der Weimarer Republik bis zu seinem Einsatz als Bundeskanzler für Reformen. Nach der Führung haben wir Freizeit und reisen dann von Lübeck nach Dresden zurück. Reisezeit: 12.30 – 19.30 Uhr.


Buchen Sie Ihre Reise ganz einfach im Reisebüro in Ihrer Nähe oder über unser Buchungsformular