• ©Pasko Maksim

  • Ulm ©Vollverglasung

  • irakite

Reisetermin

23.12.-27.12.2021

5

TAGE

aktuelle Informationen:

Ausgebucht

Unsere Leistungen

  • 4 Übern. / Frühstücksbuffet im Maritim Hotel Ulm (Classic-Zimmer)
  • 1 Cocktailempfang im Hotel
  • 2 Abendessen als 3-Gang-Menü oder Buffet
  • 1 festliches Abendessen (Weihnachtsdinner)
  • 1 exquisites Abendessen als 3-Gang-Menü oder Buffet
  • 4 x Getränkepauschale zum Abendessen
  • 1 weihnachtliche Kaffeetafel mit musikalischer Untermalung
  • freie Nutzung des Schwimmbades im Hotel
  • Besuch des Margarete-Steiff-Museums „Elefäntle & Co“
  • Altstadtführung durch die Reichsstadt Ulm
  • Besuch des Ulmer Münsters
  • Mittagessen im Klostergasthof von Roggenburg
  • Schlossbesuch des Fürstenhauses der Hohenzollern
  • Sektempfang in der Schlossküche des Hohenzollernschlosses
  • Weihnachtlicher Besuch in Rothenburg ob der Tauber
  • Fahrt im modernen Reisebus
  • Reisebegleitung: Sabine Haldi

PREIS

739,– EUR        EZ: 762,– EUR

Fürstliche Weihnachten in Ulm

Die Schwäbische Alb, ihre Klöster und Residenzen

1.Tag: Die Teddywelt mit „Knopf im Ohr“ und das Maritim Hotel in Ulm
Die Weihnachtszeit, die schönste Zeit des Jahres, verbringen wir in diesem Jahr in der alten Reichsstadt Ulm. Die Anreise nach Ulm unterbrechen wir in Giengen an der Brenz. Diese Kleinstadt hat etwas ganz Besonderes zu bieten. Seit 140 Jahren werden hier Elefant, Teddybär & Co hergestellt. Wir besuchen das Steiff-Museum. Dabei erfahren wir wie Margarete Steiff das Elefäntle erfand und erleben wie in liebevoller Handarbeit Steiff Tiere nach traditionellen Fertigungsmethoden das Licht der Welt erblicken. Am Nachmittag erreichen wir das Maritim Hotel mitten im Stadtzentrum von Ulm. Wir beziehen unsere Zimmer und genießen das erste Abendessen im Hotel. Reisezeit: 8.00 – 17.30 Uhr.

2.Tag: Weihnachtliches und märchenhaftes Ulm
Es war einmal... so beginnen die schönsten Geschichten. Lauschen wir den Geschichten der Ulmer Stadtführer und spazieren mit ihnen durch die Ulmer Altstadt. Zuvor besuchen wir das Ulmer Münster mit dem höchsten Kirchturm der Welt. Nach der Führung durchs Münster begeben wir uns auf einen kurzweiligen Rundgang zum historischen Rathaus, zur Neue Mitte und durch das Fischer- und Gerberviertel. Am Nachmittag sind wir im Maritim Hotel zur weihnachtlichen Kaffeetafel geladen. Wir genießen die Annehmlichkeiten des Hauses. Es besteht auch die Möglichkeit zur Teilnahme an der Christmette im Ulmer Münster.

3.Tag: Perlen des Barock und Weihnachtsessen im Klostergasthof
Zum ersten Weihnachtsfeiertag erkunden wir die klösterliche Umgebung von Ulm. Unsere Ausfahrt führt uns von der Donau an die Iller. Den Lauf der Iller folgen wir ein Stück und erreichen zur Mittagszeit das Kloster Roggenburg. Nach dem wir im Klostergasthof Mittag gegessen haben, besuchen wir die Klosterkirche. Die Roggenburger Klosterkirche ist eine der bedeutendsten Bauten des Rokokos in Schwaben. Weiter geht unsere Fahrt nach Wiblingen. Die majestätische Anlage des ehemaligen Benediktinerklosters Wiblingen ist heute ein Höhepunkt der Oberschwäbischen Barockstraße. Nach einem Aufenthalt fahren wir nach Ulm zurück. Ausfahrt: 9.30 – 16.30 Uhr.

4.Tag: Das Hohenzollernschloss Sigmaringen
Die Schwäbische Alb hat sich ins Winterkleid gehüllt. Auf unserer Ausfahrt genießen wir die Landschaft und erfahren die Geschichte des Fürstenhauses von Hohenzollern. Zum Weihnachtsfeiertag werden wir im Hohenzollernschloss Sigmaringen empfangen. In der Schlossküche wird uns ein Sekt gereicht, durch die Räumlichkeiten des Schlosses werden wir geführt. Nicht Glanz und Gloria oder Prunk und Pracht machen diese Führung zu einem Stück lebendiger Zeitgeschichte, sondern es sind die Menschen, die hinter den ehrwürdigen Mauern lebten, liebten und träumten. Ausflug: 9.30 – 16.30 Uhr.

5.Tag: Das Weihnachtsmuseum in Rothenburg ob der Tauber
Die Weihnachtsfeiertage sind vorbei und somit auch unser Besuch in Ulm. Weihnachtlich wird es aber auf unserer Heimreise bleiben. Wir fahren der romantischen Straße entgegen und erreichen am Vormittag Rothenburg ob der Tauber. Das Weihnachtsmuseum von Rothenburg erklärt, wie das Weihnachtsfest in Deutschland früher gefeiert wurde und wie sich gewisse Bräuche in unterschiedlichen Regionen des Landes entwickelten. Nach dem Museumsbesuch haben wir Zeit für einen kurzen Stadtrundgang. Reisezeit: 8.30 – 19.30 Uhr.

Programmänderungen vorbehalten!


Buchen Sie Ihre Reise ganz einfach im Reisebüro in Ihrer Nähe oder über unser Buchungsformular

Für Reisebüros