oybin©Birgit Seifert wkbilder-.Adobestock_188854460

Schlosshotel Althornitz©Rainer Schmidt

Reisetermin

23.-25.02.2020

3

TAGE

Unsere Leistungen

  • 2 Übern. / Frühstücksbuffet im Schlosshotel Althörnitz
  • 2 x Abendessen im Schlosshotel als Buffet
  • Nutzung der Sauna im Schlosshotel
  • Mittagessen im Restaurant „Zum Alten Sack“
  • Theaterstück im Alten Salzhaus Zittau
  • Eintritt im Botanischen Garten Liberec
  • Eintritt und Führung im Schmetterlingshaus Jonsdorf
  • Mittagessen im Berggasthof Beckenbergbaude
  • Fahrt im modernen Reisebus
  • Reiseleitung

PREIS

345,– EUR        EZ: 49,– EUR

Winterromantik im Zittauer Gebirge & ein aussichtsreicher Rosenmontag

1.Tag: Zittauer Schmunzelstunde und Schlossromantik in Althörnitz
Auf unserer Busfahrt durch die schöne Oberlausitz erreichen wir zur Mittagszeit Zittau. Im Wirtshaus „Zum Alten Sack“ werden wir zum Mittagessen erwartet. Im Theatersaal des Alten Salzhauses hören wir vergnügliche Geschichten zum Schmunzeln „...doas is ja baale wie ba uns derheeme“. Mit guter Laune beziehen wir anschließend die Zimmer im stilvollen Schlosshotel Althörnitz. Hier können wir es uns gut gehen lassen und das romantische Ambiente genießen. Reisezeit: 09.30 – 15.30 Uhr.

2.Tag: Traumhafte Aussichten zwischen Jeschken und Lausche
Wir unternehmen eine Rundfahrt durch das Zittauer Gebirge hinüber ins Tschechische nach Liberec (Reichenberg). Hier besuchen wir den Botanischen Garten. Dieser besteht aus 10 Pavillons, worin fleischfressende Pflanzen, Orchideen, Kamelien, Farnkräuter, Kakteen, Aquarien und Terrarien sowie unzählige weitere kostbare Pflanzen zu bewundern sind. Der Zugang in den Gartenkomplex ist als Glastunnel eingerichtet. Fische schwimmen im Aquarium über den Köpfen der Besucher. Weiter geht unsere Fahrt am Jeschken vorbei, mit Blicken zum Isergebirge und ins Lausitzer Bergland. Lausche, Töpfer und Hochwald zeigen bei entsprechender Witterung ihre Bergspitzen ebenso wie Tannenberg und Rosenberg. Ausflug: 09.30 – 15.30 Uhr

3.Tag: Frühlingsgefühle im Kurort Jonsdorf & ein sächsischer Bio-Berggasthof
Nach dem Frühstück verlassen wir Althörnitz und fahren hinüber in den Kurort Jonsdorf. Im Tropenhaus des Ortes tauchen wir in eine vollkommen andere Welt und lassen uns von über 200 Schmetterlingen in 35 verschiedenen Arten bezaubern. Nach dem Besuch des Schmetterlingshauses fahren wir nach Eibau und hinauf auf den Beckenberg. Im Bio-Berggasthof werden wir mit regionaler Küche zum Mittag verwöhnt und haben Zeit für einen Spaziergang. Von Eibau geht unsere Fahrt auf der schönsten Strecke zurück nach Dresden. Reisezeit: 09.30 – 16.30 Uhr

Programmänderungen vorbehalten!


Buchen Sie Ihre Reise ganz einfach im Reisebüro in Ihrer Nähe oder über unser Buchungsformular