Tschechien©josefkubes-adobestock_179527064

Reisetermin

13.08.2020

1

TAG

aktuelle Informationen:

AUSGEBUCHT

Unsere Leistungen

  • Zugfahrt
  • Mittagessen
  • Kaffeetrinken
  • Busfahrt
  • Ihre Reiseleitung: Solveig Schäfer

PREIS

53,– EUR       

Die alte Teplitzer Semmerringbahn

Die Bahnstrecke Most–Moldava v Krušných horách / Moldau im Erzgebirge wurde ursprünglich von der k. k. priv. Prag-Duxer Eisenbahn errichtet und wurde als Teplitzer Semmerringbahn bezeichnet. Heute sieht man der Bahn den „alten Charme“ an. Bevor wir die nostalgische Bahnfahrt antreten, fahren wir mit dem Bus nach Trieblitz / Třebívlice. Unterwegs hören wir eine interessante Geschichte über Goethe. Zum Mittagessen werden wir im Restaurant Johann W. erwartet. Weiter geht es mit dem Bus nach Louka u Litvínova. Hier steigen wir in den Zug nach Moldava. Einige Täler werden dabei auf Viadukten überquert. Die Bahn fährt in das Tal der Bystřice, wo der Spitzkehrenbahnhof Dubí erreicht wird. Stets ansteigend erreicht die Strecke bei Mikulov den Kamm des Erzgebirges, der in einem 210 Meter langen Tunnel unterquert wird. In Moldava steigen wir um und fahren mit dem Bus nach Schellerhau. Nach einem Kaffeetrinken im Café Rotter fahren wir nach Dresden zurück.

Abfahrt: 9.30 Uhr DD Bahnhof Neustadt, 9.45 Uhr DD Schießgasse

Ende: 18.00 Uhr


Buchen Sie Ihre Reise ganz einfach im Reisebüro in Ihrer Nähe oder über unser Buchungsformular