Leinen ©turborobo

Reisetermin

30.08.2022

1

TAG

Unsere Leistungen

  • Führung Leinenmanufaktur
  • Eintritt Damastmuseum
  • Mittagessen
  • Kaffeetrinken
  • Busfahrt
  • Ihre Reiseleitung: Anja Graul

PREIS

85,– EUR       

Flachs und Leinenstoff - einst und heute in der Oberlausitz

Spinnen kann entspannend sein, wenn man es nicht schon am frühen Morgen machen muss. Für die Mägde des Mittelalters war es wohl eine Plage, denn der Flachs ist eine Pflanze, die mühsam verarbeitet werden will. Und heute? Wie dieser heute verarbeitet wird und wie wertvoll Leinenstoff ist, erfahren wir in der Leinenmanufaktur von Kleist in der Oberlausitz. Wir unternehmen eine Reise durch die Tradition des Leinenwebens. Diese beginnt in der Schauwerkstatt von Kleists und endet im Damast- und Frottiermuseum Großschönau. Wir erfahren viel Wissenswertes und können natürlich auch das eine oder andere Stück käuflich erwerben. Zwischendurch fährt uns der Bus hinauf auf den Beckenberg in Eibau. Der Wirt der Beckenbergbaude hat für uns lecker gekocht. Einen Kaffee trinken wir im Café Liebe, bevor der Bus uns durch die Oberlausitz wieder zurück nach Dresden bringt.

Zeiten: 8.15 Uhr Dresden Schießgasse, 8.30 Uhr Dresden Bahnhof Neustadt
Ende: 19.30 Uhr

Buchen Sie Ihre Reise ganz einfach im Reisebüro in Ihrer Nähe oder über unser Buchungsformular

Für Reisebüros