Tschechien Schloss-Lämberg©phb.cz_37224704

Reisetermin

10.10.2020

1

TAG

Unsere Leistungen

  • Eintritte und Führungen in Grafenstein
  • Lämberg und Deutsch Gabel
  • Mittagessen
  • Busfahrt
  • Ihre Reiseleitung: Dr. Andrea Dietrich

PREIS

74,– EUR       

Sächsisch-Böhmische Schlossgeschichten: Grafenstein und Lämberg

Burg Grafenstein/Grabštejn wurde vermutlich von den Burggrafen zu Dohna errichtet. Sie verkauften die Burg an Georg Mehl von Strehlitz, der sie in ein Renaissanceschloss umbaute. Sehenswert ist die aus dieser Zeit stammende Schlosskapelle mit dem Altarbild „Maria im Grünen“. Eine berühmte Bewohnerin des Schlosses Lämberg/Lemberk war die später heiliggesprochene Zdislava. Die Burggrafen zu Dohna waren ebenfalls Besitzer des Schlosses. Wahrscheinlich entstand zu ihrer Zeit die wunderbare Kassettendecke im Rittersaal mit Darstellungen aus Äsops Fabeln. Der berühmteste Herr auf Lämberg war Albrecht von Waldstein und die letzten Besitzer stammen aus der Familie Clam-Gallas. Die umfassende Geschichte beider Schlösser erfahren wir während einer Führung. Zwischenzeitlich werden wir in einem Restaurant in Grottau/Hrádek nad Nisou Mittag essen. Zum kulturellen Abschluss des Tages besichtigen wir die Klosterkirche des von der heiligen Zdislava im 13. Jh. gegründeten Dominikanerklosters in Deutsch Gabel/Jablonne v Podjestedi.

Abfahrt: 7.45 Uhr DD Schießgasse, 8.00 Uhr DD Bahnhof Neustadt

Ende: 20.30 Uhr


Buchen Sie Ihre Reise ganz einfach im Reisebüro in Ihrer Nähe oder über unser Buchungsformular