copyright_stadtverwaltung-erfurt_marcel-krummrich_alte_synagoge_westfassade

Reisetermin

04.04.2024

1

TAG

Unsere Leistungen

  • Mittagessen

  • 90-min. thematische Führung inkl. Eintritt in die Synagoge

  • Busfahrt

  • Ihre Reiseleitung: Solveig Schäfer

PREIS

99,– EUR       

UNESCO-Welterbe „Jüdisch-Mittelalterliches Erbe Erfurt“

In der in großen Teilen intakten historischen Erfurter Altstadt haben sich einmalige bauliche Zeugnisse der bedeutenden jüdischen Gemeinde aus der Zeit zwischen dem ausgehenden 11. und der Mitte des 14. Jahrhunderts erhalten. Dabei handelt es sich um die Alte Synagoge, eine der ältesten, größten und am besten erhaltenen mittelalterlichen Synagogen, die Mikwe mit Baubeginn im 12. Jahrhundert sowie einem jüdischen Profanbau des 12. und 13. Jahrhunderts, das sogenannte „Steinerne Haus“. Seit 2023 dürfen diese bedeutenden Bauten den Titel UNESCO-Welterbe: „Jüdisch-Mittelalterliches Erbe Erfurt“ tragen. Wir nehmen an einer fachkundigen Führung zur Alten Synagoge und Mikwe teil und besuchen das Steinerne Haus, das nur von außen zu besichtigen ist. Vor der Führung kehren wir in einem Erfurter Altstadt-Lokal ein. Nach der Führung haben wir 1,5 Stunden zur freien Verfügung.

Zeiten:
7.15 Uhr Freital-Deuben/ Bahnhof - Haltestelle Reisebus
7.45 Uhr Dresden, Pirnaischer Platz/ Bushaltestelle St. Petersburger Straße - Richtung Carolabrücke
8.00 Uhr Dresden, Bahnhof Neustadt/ Schlesischer Platz

Ende: 19.30 Uhr

Buchen Sie Ihre Reise ganz einfach im Reisebüro in Ihrer Nähe oder über unser Buchungsformular

Für Reisebüros