Talsperre-Neunzehnhain ©Heiko Zahn

Reisetermin

08.09.2022

1

TAG

Unsere Leistungen

  • Mittagessen
  • Führung Rauschenbachtalsperre
  • Busfahrt
  • Ihre Reiseleitung: Anja Graul

PREIS

64,– EUR       

Von Röschen, Striegelhäusern und Dresdens Wasserglas

Revierwasserlaufanstalt und Talsperrenverbundsystem. Zwei sehr lange Wörter, hinter denen sich ingenieurtechnische Meisterleistungen verbergen, die unsere Wasserversorgung sichern. Alles fängt im 16. Jh. an: Wassernot im Bergbaurevier... Wir fahren mit dem Bus nach Großhartmannsdorf. Dort schauen wir uns die zwei großen Bergbauteiche genauer an. Am Müdisdorfer Kunstgraben vorbei fahren wir zum Erzenglerteich. Um diesen Teich wandern wir herum (Rundwanderung 6 km). Dabei streifen wir den Rothbächer Teich, Vereidigt Feld und die Quelle des Münzbaches. Wir überqueren den Kohlbach – Kunstgraben. Nun haben wir uns das Mittagessen redlich verdient. Nach dem Mittagessen fahren wir über den Großen Hüttenteich zur Talsperre Rauschenbach. Der Staumeister wird uns begrüßen, uns seine Talsperre zeigen und uns davon erzählen, dass alles miteinander verbunden ist. Zurück geht die Fahrt, an den Talsperren Lehnmühle und Klingenberg vorbei, nach Dresden.

Zeiten: 7.45 Uhr Dresden Bahnhof Neustadt, 8.00 Uhr Dresden Schießgasse
Ende: 19.30 Uhr

Buchen Sie Ihre Reise ganz einfach im Reisebüro in Ihrer Nähe oder über unser Buchungsformular

Für Reisebüros